Hessen hat Familiensinn

16. Januar 2017

Familie hat viele Gesichter: Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter und Großeltern. Und so vielfältig die Familien in Hessen sind, so unterschiedlich sind ihre Bedürfnisse.

Die Hessische Familienkarte, Familienzentren, der Bildungs- und Erziehungsplan, Beruf und Familie und Beruf und Pflege vereinbaren – das sind zentrale Instrumente, die wir von Seiten der Hessischen Landesregierung zur Verfügung stellen, um die Familien in ihren sehr unterschiedlichen Anforderungen des Alltags zu unterstützen.

Das Kinderbarometer zeigt ein gutes Ergebnis für unser Bundesland: Mehr als zwei Drittel der Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren sehen sich in Zukunft selbst als Eltern und die Mehrheit fühlt sich in ihren Familien wohl. Daraus ergibt sich eine große Verpflichtung, Familienpolitik erfolgreich weiter zu entwickeln. „Hessen hat Familiensinn“ steht für diese Verantwortung. Auf dieser Webseite erhalten Sie alle wichtigen Informationen über die bisherigen Maßnahmen für Familien in Hessen, aber auch über das Beschreiten eines neuen Weges mit vielen gesellschaftlichen Akteuren. Besonders wichtig hierbei: Der ergebnisoffene Dialog mit Politik und Parlament, mit Kirchen und Religionsgemeinschaften, mit Verbänden und Institutionen, besonders aber mit den Bürgerinnen und Bürgern dieses Landes.

Familienminister Stefan Grüttner und die bekannte Fernsehmoderatorin und Autorin Bärbel Schäfer werden den Prozess im Dialog begleiten und voranbringen.