Kinder und Jugend

Bildungs- und Erziehungsplan Hessen

Jedes Kind in Hessen soll möglichst früh, möglichst optimal und nachhaltig gefördert werden. Der Bildungs- und Erziehungsplan Hessen (BEP) fördert die Entwicklung und Bildung aller Kinder zwischen 0 und 10 Jahren in Hessen. Kindertageseinrichtungen, Grundschulen, Tagesväter oder Tagesmütter und viele weitere Förder- und Bildungsorte setzen den Bildungs- und Erziehungsplan um.

Zur Webseite

Frühförderung

Unter Frühförderung versteht man die Früherkennung und frühe Förderung behinderter, von Behinderung bedrohter sowie entwicklungsgefährdeter oder entwicklungsverzögerter Kinder. In der Frühförderung wirken pädagogische, psychologische und medizinisch-therapeutische Fachkräfte und Ansätze in einem interdisziplinären Verbund.

Zur Webseite

Kinderbarometer Hessen

Kinder als Experten für ihre eigene Lebenswelt zu befragen und ihnen so eine gleichberechtigte Stimme in der Öffentlichkeit zu verleihen – das ist das Ziel des Kinderbarometers. Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Familienministers Stefan Grüttner wird alle zwei Jahre ein Länderbericht Hessen zum LBS-Kinderbarometer veröffentlicht.

Zur Webseite

Hessischer Partizipationspreis

Jugendliche haben bei vielen Themen ihre eigenen Ideen, Vorstellungen und Forderungen und bringen diese auch ein. Um dies zu fördern, wird seit 2015 jährlich der Hessische Partizipationspreis „Jugend gestaltet Zukunft“ ausgelobt. Mit dem Preis würdigt die Hessische Landesregierung das gesellschaftliche Engagement von Kindern und Jugendlichen bei der Mitgestaltung und Weiterentwicklung unserer Lebenswelt.

Zur Webseite